Kerstin Aderholz von der Wochenpresse "Hofgeismar aktuell" im Gespräch mit den Globetrottern

Abfahrt!

Wir sind am 3. April gegen 11°° Uhr gestartet und werden in unregelmäßigen Abständen, wann immer wir über einen „Hotspot“ online sein können, alle unsere „Fans“ hier auf unserer Homepage über den Reiseverlauf mit Fotos und Text informieren.

Die kommenden Artikel werden nach Ländern geordnet sein.
Über gehäuftes Daumendrücken (oder auch das intensive Drücken von Großzehengrundgelenken) würden wir uns sehr freuen !

Also dann … bis bald aus der Ferne !!!

nach dem Life-Interview mit dem allzeit gut gelaunten HR -Moderator Hermann Hillebrand im HR-Studio Kassel von 9°° Uhr - 9 Uhr 15
Nach dem Life-Interview mit dem allzeit gut gelaunten HR -Moderator Hermann Hillebrand im HR-Studio Kassel von 9°° Uhr - 9 Uhr 15

“Mit hr4 in den Tag” – Sendung vom 02.04.2011
Interview: Traktorreise 1 (MP3 – 3.7 MB) – Traktorreise 2 (MP3 – 4.1 MB)

Einfach überwältigend... etwa 140 Gäste verabschiedeten sich am 3. April von den zukünftigen "Weltenbummlern"
Einfach überwältigend... etwa 140 Gäste verabschiedeten sich am 3. April von den zukünftigen "Weltenbummlern"
Das "Sielener Zwiebelbrot" konkurierte mit dem "Köhlerschen Griebenschmalz" und dem ausgelegten Gästebuch um die Wette.
Griebenschmalz" buhlten um die Wette mit dem Gästebuch und dem "Ochsschen"Sekt
Wilfried Feuring aus Calden-Ehrsten verstand es professionell, dem Sonntagmorgen die richtigen "Flötentöne" beizubringen.
Wilfried Feuring aus Calden-Ehrsten verstand es professionell, dem Sonntagmorgen die richtigen "Flötentöne" beizubringen.
Demnächst mit "AHDO" gegen "Inter Mailand"
Auch die Nachwuchs- Fußballer aus Hombressen/Udenhausen warfen sich "in Schale" beim Verabschieden
75fache "Wegzehrung" von den Gottsbürener Treckerfreunden...
75fache "Wegzehrung" von den Gottsbürener Treckerfreunden... DANKE, dass ihr gekommen seid !
Unser Landrat a.D. Dr. Udo Schlitzberger ließ es sich nicht nehmen, mit seiner Ehefrau Marianne einmal Probezusitzen
Unser Landrat a.D. Dr. Udo Schlitzberger ließ es sich nicht nehmen, mit seiner Ehefrau Marianne einmal Probezusitzen
Kerstin Aderholz von der Wochenpresse "Hofgeismar aktuell"  im Gespräch  mit den Globetrottern
Kerstin Aderholz von der Wochenpresse "Hofgeismar aktuell" im Gespräch mit den Globetrottern
Olala...!!!
Olala...!!!
Herr Thiele von der Hessisch/Niedersächsischen Allgemeinen entlockt Barbara und Dieter an ihrem 35. Hochzeitstag die "letzten Geheimnisse"...

HNA
Carlsdorfer Ehepaar startet zu 18.000-Kilometer-Treckertour durch Europa
HNA – Fotostrecke vom 03.04.2011

Land & Leute
Ochs-Tour gestartet
Land & Leute – Artikel vom 06.04.2011

16 Gedanken zu „Abfahrt!“

  1. Hallo ihr „Langsam-Weltenbummler“
    ich wünsche euch eine spannende Reise, Gesundheit, viele interessante Begegnungen und noch mehr glückliche Momente !!!
    Mit freundlichen Grüssen aus dem Allgäu
    Luggi Google:Reisefox

  2. Hallo Ihr 2 Abenteurer wünsch euch viel Gesundheit und eine gute Reise auf das Ihr eure Ziele immer fröhlich erreicht.lg. Gerhard

  3. Hallo Barbara & Dieter ,
    wir haben in Freiburg a.d.Elbe euer Gefährt bewundert.
    Viel Spass auf eurer großen Tour.
    18000 km mit 22km/h ,das ist schon eine Hausnummer !

    Gruß
    Dette & Georg

  4. Hallo Herr und Frau Ochs,
    Ich hoffe das ihrer Mut, trotz einen kleinen Unfall bei Vejle , nicht verloren ist.

    Alles gutes unterwegs wünsche ich sie.

  5. Ich hoffe euer „Weckewerk“ hat euch geschmeckt. Ich weiß zwar nicht was es ist oder wie es aussieht, geschweige denn ob es geschmeidig durch Kehle fließt, rinnt oder muß man öfters schlucken oder muß man es vorher im Schlund zerkleinern ? Fragen ohne Ende und die Antwort bleibt mir im Halse stecken. Ich werde es schon irgendwie herausfinden.
    Grüßt mir die Dänen/innen
    Smörre, smörre, moin, moin
    LG Boeuf

  6. Bin in Gedanken oft bei euch – und wünsche euch weiterhin nette Begegnungen,
    viele kleine Wunder und dass ihr Acht habt aufeinander! Gute Besserung an Barbara!

    LG aus Nähe Freiburg
    Petra

  7. Hans Dampf in allen Gassen? NEIN…………Dieter Ochs auf allen Landstrassen.
    Weiterhin eine angenehne Reise.
    s`Brüderle

  8. Hallo ihr Beiden,
    wir hoffen es geht euch gut und es läuft alles so wie ihr es euch vorgestellt hab.
    In Gedanken bin ich oft bei euch. Liebe Grüße nach Bremen.
    Drück euch.
    Pe

  9. Liebes Ehepaar Ochs,
    wir hoffen, Ihr habt gut geschlafen hier bei uns in Wensebrock.
    Wir drücken Euch die Daumen, dass der Zetor immer so gut läuft, wie er jetzt aussieht!
    Alles Gute für Eure große Reise wünschen Euch
    Familie Olaf Lüdemann
    Gasthof und Camping Waidmann´s Ruh

  10. Hallo Frau und Herr Ochs,
    ich wünsche Ihnen eine gute Reise, viele Erlebnisse und eine glückliche Heimkehr. Von Ihnen hörte ich im HR und verfolge Ihren Weg ab jetzt. Lappland bei -30 Grad ist ein Traum, ich war dort und werde auch wieder hinfahren.
    Ich freue mich schon auf Ihren nächsten Eintrag und wünsche alles Gute.
    Gruß Luise Huber

  11. Liebes Ehepaar Ochs!

    Ich wünsche Ihnen beiden eine unvergessliche Reise! Haben Sie viel Geduld füreinander, offene Herzen für diejenigen, die Ihnen begegnen und möge Tante Paula ein langes gesundes Dasein beschert sein! Ich werde an Sie denken und Ihr Tagebuch gespannt verfolgen. Alles Liebe!

    Anne Siebert

  12. Hallo Dieter,

    habe mit größtem Vergnügen die Reisevorbereitungen auf dieser Seite verfolgt und freue mich heute schon auf das Buch …
    Ich wünsche Ihnen, Ihrer Frau und Tante Paula eine tolle Reise mit vielen schönen, unvergesslichen und glücklichen Erlebnissen, Sonnenschein auf allen Wegen und eine gesunde Heimkehr!

    Ganz liebe Grüße,
    Konstanze

  13. Wünsche Euch morgen eine gute Fahrt. Habe Euch im Radio bei hr4 gehört. Wünsche viel Glück und gratuliere von Herzen zu Eurem 35.Hochzeitstag.
    Bis bald, Viola

  14. Viel Spaß und Freude auf der Reise. Die Routenplanung liest sich sehr interessant, insbesondere das Baltikum. Mein Tipp: Von Litauen über die kurische Nehrung in die Exklave Königsberg und von dort aus nach Polen. Es besteht in RUS zwar Visumpflicht, aber der Schlenker über die Nehrung und Kaliningrad ist es allemal wert.

    Lars Bering, Hofgeismar

  15. Hallo Dieter,

    wir drücken Euch die Daumen und wünschen Euch beiden Gesundheit, schönes Wetter und viel Spaß auf Eurer „Expedition“.

    Michaela und Hans-Jürgen aus Lauterbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − 4 =

*